Archiv für den Monat: Dezember 2011

Boris Koch, Die Anderen

anderen

Amazon.de

Nachdem die Verfilmung des Herrn der Ringe hierzulande eine wahre Flut von Romanen über Elfen, Zwerge, Orks und Co. losgetreten hat, wurde es längst schon Zeit für die ultimative Parodie! Doch statt ein paar lahme Witze über einzelne Fantasy-Figuren zu reißen, hat Tolkiens Bruder im Geiste Boris B.B.B. Koch gleich zum Rundumschlag ausgeholt und die „große Orks-Elfen-Zwerge-Troll-Parodie“ verfasst.

Tom Liehr, Geisterfahrer

geister

Das Leben – zu kurz, um davor wegzulaufen

Als Ex-DJ Tim Köhrey endlich zu sich kommt, ist es fast zu spät – Berlin ist weit weg, die große Liebe längst vorbei, und seine Zukunftsaussichten sind trübe: Provinzleben, Reihenhaus, zerrüttete Ehe. Er kehrt zurück in die neue Hauptstadt und sucht nach dem Glück seiner Jugend. Eine rasante Geschichte über verpasste Chancen, Liebe, Freundschaft, Musik und die goldenen Achtziger.

Tom Liehr, Sommerhit

sommer

Ein gutes Leben ist die beste Rache Falk Lutter ist vierzehn, als er 1980 mit seiner Familie nach einem Balaton-Urlaub in den Westen flieht. Doch nur er und seine Mutter kommen auch an. Und was der Dresdener Junge dann erlebt, ist ein Kulturschock: Cool sein ist die Devise seiner neuen West-Berliner Mitschüler – eine Coolness, die während der Abi-Abschlussfahrt in einem Drama mündet. Und „Cool sein“ heißt auch sein Sommerhit, der in den 90er Jahren die Tanzflächen rockt. Zwanzig Jahre später kommt es zum Klassentreffen. Falk nennt sich jetzt Martin Gold und ist ein Star, der weiß, was er will. Der Tag der Abrechnung ist gekommen.